Anti-Aging im Neusser SPD-Vorstand?

Auf dem politischen Aschermittwoch im Thomas-Morus-Haus wählten die Mitglieder der Neusser SPD ihren neuen Vorstand. Ein besonderes Augenmerk lag auf der Wahl der beiden stellvertretenden Vorsitzenden. Neben den langjährigen Amtsinhabern wurde u. a. auch Constanze Kriete, Stadtverordnete im Jusoalter und ehemalige Vorsitzende der Neusser Jusos, für den stellvertretenden Vorsitz vorgeschlagen. Denkbar knapp setzte sie sich in zwei Wahlgängen durch.

Die Jusos der Stadt Neuss gratulieren Conny zur gewonnenen Wahl und begrüßen diesen Schritt in die richtige Richtung zur Verjüngung und Erneuerung der SPD auch in Neuss. „Die SPD macht Politik für alle Altersgruppen“, so Juso-Vorstandsmitglied Leif Eric Schinkels: „Es ist nur logisch, dass auch in der Partei selbst entscheidende Positionen sowohl von jungen aber auch von reiferen Genossinnen und Genossen besetzt werden sollten.“

Auch dem alten und neuen Vorsitzenden Benno Jakubassa gratulieren die Jusos zur klar gewonnen Wahl sowie allen neu gewählten oder erneut bestätigten Vorstandsmitgliedern.

Comments:0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.