Video-Appell: „Wir für eine dritte Gesamtschule in Neuss“

Die Neusser Jusos und der Neusser Stadtelternrat appellieren mit einer gemeinsamen Video-Botschaft an den Rat und den Schulausschuss für eine dritte Gesamtschule in Neuss zu votieren. In dem Video berichten fünf Schülerinnen und Schüler von ihren Erfahrungen mit der Ablehnung von der Gesamtschule und den damit verbundenen Folgen. Auch drei Eltern geben Einblick in das Leben ihrer Kinder. Alle ziehen aus ihrem persönlichen Lebensweg einen Schluss: „Eine Gesamtschule ist gerechter und fördert individueller.“

Dieses Video soll allen Beteiligten klar machen, dass es nicht nur einen Elternwillen, sondern auch einen starken Schülerwillen für eine dritte Gesamtschule gibt“, betont der stellvertretende Juso-Vorsitzende Jascha Huschauer (19), der auch Mitglied im Schulausschuss ist, „In den letzten fünf Jahren wurden 1.317 Schülerinnen und Schüler von Gesamtschulen abgewiesen. Wir geben ihnen ein Gesicht.“

Auf dieser Grundlage hoffen Stadtelternrat und Neusser Jusos nun auf eine Entscheidung für eine dritte Gesamtschule. Der Vorsitzende des Stadtelternrats Hermann Loosen erklärt:„Wir wünschen uns klare Positionen der Parteien, keine ewigen Vertagungen ins nächste oder übernächste Jahr – Entscheidungen müssen her.“ Loosen berichtet in dem Video auch von seiner persönlichen Situation, die ihn zum Kampf für eine dritte Gesamtschule bewogen hat. Seine beiden Söhne waren auf der Realschule. Beide mussten die Schule wechseln – einer zur Hauptschule, der andere zum Gymnasium. Loosen dazu: „Auf einer Gesamtschule wäre ihnen dieser Wechsel erspart geblieben.“

„Die Gesamtschule ist ein Erfolgsmodell“, meint auch Jascha Huschauer. Das lasse sich auch an den Abiturientenzahlen ablesen. Von den 88 Gesamtschülern, die letztes Jahr Abitur gemacht haben hätten 51 nach der Grundschule keine Gymnasialempfehlung bekommen. „Diese Kinder wären im dreigliedrigen Schulsystem nahezu ohne Chance aufs Abitur geblieben.“

Eine wachsende Zustimmung innerhalb der CDU macht Stadtelternrat und Jusos bisher nur verhalten optimistisch. „Es gibt da teilweise abenteuerliche Aussagen. Da wollen einige eine Gesamtschule und zusätzlich alle anderen Schulen erhalten. Wie das gehen soll ist mir nicht ganz klar“, rätselt Huschauer. „Ich empfehle allen Entscheidungsträgern das Video anzuschauen. Dann werden sie so wie wir zu der Überzeugung kommen, dass Neuss eine dritte Gesamtschule braucht.“

Und so endet der Video-Appell auch mit der von allen Beteiligten zusammen vorgetragenen Kernbotschaft „Wir für eine dritte Gesamtschule in Neuss.“

Comments:2

  1. leider entspricht der Beitrag von Herrn Loosen nicht ganz der Wahrheit. Herr Loosen hatte sich zum Zeitpunkt des Schulwechsel seiner Söhne nicht für das Modell Gesamtschule interesiert. Solch eine Schule kam für ihn und seine Söhne nicht infrage.Den Ortswechsel zog Herr Loosen aus anderen persönlichen Gründen vor, die nicht;s mit den schulischen Belangen seiner Söhne zu tun hatten.

  2. Liebe interessierte Mitbürgerin,
    ich verstehe die Aufregung nicht. Die „Wahrheit“ steht auf der Website des Stadtelternrates Neusser Schulen. Dort erkläre ich ganz privat, woher ich mit meinen Söhnen komme und auf welche Schule sie erst einmal gingen.Im Video-Beitrag erkläre ich lediglich, dass der Besuch einer Gesamtschule, einen einfacheren Schulverlauf für meine Söhne bedeutet hätte und dies ist natürlich auch so. Der jüngere Sohn besucht nun erfolgreich eine sehr gute Hauptschule und der ältere Sohn ein gutes Gymnasium. Die Zwischenstation an einer ebenso guten Realschule mit Ganztagsbetrieb möchte ich nicht unerwähnt lassen. Nochmals, an einer Gesamtschule hätten meine Söhne nicht wechseln müssen. Wir sind übrigens nicht an der Gesamtschule abgelehnt worden, die Plätze waren schon vorher vergeben, mit viel Glück und Einsehen des Realschulrektors hatten wir dann noch die Möglichkeit an der GTR unterzukommen, die eigentlich ebenfalls keine Plätze mehr frei hatte. Das ist die ganze Wahrheit.
    Eine Bitte hätte ich noch. Lasst einfach mein Privatleben und das meiner Söhne aus dem Spiel, gebt euch zu erkennen und schreibt mich direkt an.
    Ich grüße auf diesem Weg alle Neusser Elternvertreter, auch die aus der Nachbarstadt Grevenbroich
    Hermann Loosen
    Vorsitzender Stadtelternrat Neusser Schulen
    hejoloo@t-online.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.