Bürgermeister Napp (CDU) scheitert mit „Maulkorb“ gegen Reiner Breuer (SPD) – Vorwürfe haltlos

2014_1_15_19_30_17_129334_604Neuss. Der Versuch von Bürgermeister Herbert Napp (CDU), dem Neusser Landtagsabgeordneten und stellvertretenden Bürgermeister Reiner Breuer (SPD) einen „Maulkorb“ zur Wohnungspolitik des Neusser Bauvereins zu verpassen und ihn aus dessen Aufsichtsrat zu entfernen, ist gescheitert. Dies musste Napp inzwischen  nach anwaltlicher Prüfung gegenüber der Presse einräumen. Der noch amtierende Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzende des Neusser Bauvereins hatte Breuer fälschlicherweise beschuldigt, aus einer vertraulichen Sitzung des Aufsichtsrates öffentlich berichtet zu haben.

“Wichtiger Schritt in Richtung Transparenz”

onlineImageDie Jusos Neuss zeigen sich erfreut über die aktuellen Entwicklungen, die laut Bürgermeister Herbert Napp die Einrichtung eines Live-Streams von Ratssitzungen noch im Jahr 2013 vorsehen. “Dies ist ein wichtiger Schritt in Richtung mehr Transparenz der Rats-, aber auch der Verwaltungsarbeit”, meint der Vorsitzende Marcel Loeper. Die Jusos hatten zusammen mit den anderen Neusser Jugendorganisationen einen gemeinsamen Antrag eingebracht, der das Übertragen der Ratssitzungen im Internet gefordert hatte. “Damit wird es vielen jungen Menschen möglich sein, Politik von zu Hause zu erleben oder bei wichtigen Entscheidungen das Publikum nicht nur auf die zwei Tribünen im Ratssaal zu beschränken.”

1 2 3