Mehr Transparenz in der Neusser Politik durch eine Informationspolitik und Video-Livestreaming im Rat

Der gemeinsame Antrag der Jugendorganisationen “ Mehr Transparenz in der Neusser Politik durch eine Informationspolitik und Video-Livestreaming im Rat“ wurde gestern vom Neusser Stadtrat an den Hauptausschuss verwiesen. Jetzt können die Beratungen losgehen.

Hier findet Ihr den Antrag: 

Jusos für eine bessere ÖPNV Anbindung zum Büropark Hammfelddamm

Der verabschiedete Masterplan „Neuss an den Rhein“ sieht eine Umgestaltung des Büroparks Hammfelddamm vor. Diese Umgestaltung begrüßen die Neusser Jusos in Ihrem Antrag an die SPD Ratsfraktion.

Zudem  fordern Sie eine zeitnahe Umgestaltung des Hammfelds, um die Attraktivität zu fördern.

„Momentan gleicht der Büropark, mit vielen leerstehenden Bürokomplexen, einer verlassenen Durchfahrtsstraße in die Landshauptstadt. Dies kann nicht das Ziel für ein solches Gelände, mit mehreren hochkarätigen Unternehmen und Bildungseinrichtungen sein.“, so der  Vorsitzende Marcel Loerper.

Neusser Jusos sprechen sich für den Erhalt des Konradbades aus

Die Verwaltung der Stadt Neuss überlegt erneut das Konradbad in Gnadental zu schließen.Somit würde das letzte erhaltene Lehrschwimmbecken in Neuss schließen. Von dieser Schließung sind nicht nur Sportvereine, wie die SG Gnadental betroffen, sondern maßgeblich die Schulen in der Umgebung, wie die anschließende St. Konrad-Grundschule.

Jusos begrüßen neue Aufzüge im Neusser Hauptbahnhof

Die Deutsche Bahn investiert im Rahmen der „Modernisierungsoffensive 2“, 750.000,- € in neue Aufzüge für den Neusser Hauptbahnhof. Diese überfällige Investition begrüßen die Neusser Jusos, um den Hauptbahnhof ansatzweise Barriere frei zu gestalten. „Dies ist der erste Schritt, jedoch muss…

Sind junge Neusser politisch?

Neuss (NGZ). Die Jugend – Zukunft der Republik. Hat sie in Neuss etwas zu melden? Hört die Politik ihr zu? Und fordert sie ein Mitspracherecht ein oder ist sie zunehmend desinteressiert? Die NGZ hat sich beim Politik-Nachwuchs umgehört.

Stadtjugendpfleger Dieter Köhler im Haaner Gymnasium auf der Suche nach Kandidaten für das Jugendparlament Verena, Luise und Lea hören zu.

1 2 3 4 5